Sie sind hier: Angebote / HausNotruf

Unterstützen Sie

unsere Arbeit mit
Blut-, Kleider- oder Geldspenden [weiter]

HausNotrufbeauftragte

Frau
Ilona Vogt

Tel: 0 78 51 / 94 33-23
hnr[at]kv-kehl.drk[dot]de

Kanzmattstr. 4

77694 Kehl

Stv. HausNotrufbeauftragte

Frau
Ute Salzer

Tel: 0 78 51 / 94 33-23
hnr[at]kv-kehl.drk[dot]de

Kanzmattstr. 4

77694 Kehl

Bundesweite Rufnummer

08000365 000

(kostenfreie Infonummer)

365 Tage für Sie da...

Den Notrufknopf von der Steuer absetzen

Jeden 5. Fall, der 2015 vor dem Bundesfinanzhof landete, entschieden die Richter pro Steuerzahler

Wenn sich Steuerzahler mit dem Finanzamt streiten, landen die Fälle am Ende mitunter vor dem Bundesfinanzhof in München. Dessen Entscheidungen haben oft Folgen für Millionen Steuerzahler. Auch die Pendlerpauschale liegt wieder einmal auf dem Tisch der Richter.

Die Kosten für einen Notrufdienst in einem Altenheim oder der eigenen Wohnung können von der Steuer abgesetzt werden. Die Ausgaben stellten eine Hilfeleistung rund um die Uhr sicher und seien als haushaltsnahe Dienstleistung zu sehen, urteilten die Richter des Bundesfinanzhofes (VI R 18/14). Damit setzte sich der Bewohner einer Seniorenanlage für betreutes Wohnen durch.

Er hatte in seiner Steuererklärung Ausgaben in Höhe von 1.357 € für das Notrufsystem in seiner Wohnanlage geltend gemacht und war damit beim Finanzamt gescheitert. Der Bundesfinanzhof gab dem Mann hingegen Recht: Durch die Rufbereitschaft werde sicher gestellt, dass ein Bewohner, der sich im räumlichen Bereich seines Haushalts aufhalte, im Notfall Hilfe erhalte.

HausNotruf

Was wir Ihnen bieten können

  • Sicherheit und Geborgenheit in den eigenen Wänden, so lange wie möglich
  • Die Selbständigkeit bleibt bewahrt
  • 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr, einen persönlichen und fachkundigen Ansprechpartner
  • Pflegende Angehörige werden entlastet

Mit dem HausNotrufdienst des DRK sind Sie nie allein

Sie möchten sicher in Ihrer häuslichen Umgebung wohnen - trotz Alter, Krankheit oder Behinderung? Ihr Familienangehöriger soll auch während Ihrer Abwesenheit, z.B. während des Urlaubs, zuverlässig und optimal betreut werden?

Das DRK bietet Ihnen mit dem HausNotrufdienst in Ihren eigenen vier Wänden Sicherheit und Service, rundum die Uhr.

Hilfe auf Knopfdruck

  • Sie erhalten eine Teilnehmerstation
  • Dazu einen Funksender, der direkt am Körper getragen wird
  • Eine direkte Verbindung zu unserer HausNotrufzentrale mit einem kompetenten und freundlichen Service

 Kosten?

 Gebührenaufstellung für das HausNotrufsystem    

 Monatliche Miete:

 

 Euro 38,00

 Einmalige Anschlussgebühr

 

 Euro 50,00

 Pflegekassenanteil (bei Pflegestufe)    

 Monatlich

 

 Euro 18,36

 Einmalige Anschlussgebühr

 

 Euro 10,49

Beim Deutschen Roten Kreuz haben Sie die Wahl zwischen zwei verschiedenen Varianten des HausNotrufdienstes. Die "kleine" Variante enthält die folgenden Dienstleistungen:


Bereitstellung einen HNR-Gerätes mit Funkfinger
Notrufschaltung an die Leitstelle (rund um die Uhr)
Aufnahme ausführlicher Stamm- und Anamnesedaten für direkte Versorgung im Notfall
Kostenlose Mängelbeseitigung (Batteriewechsel etc.)

Die umfangreichere Variante enthält zusätzlich die folgenden Leistungen:

Schlüsselhinterlegung bei der nächten DRK Rettungswache
Dokumentation der Notrufe und Maßnahmen
Hilfseinsatz des DRK bei nichtmedizinischen Notfällen
Hausbesuche bei Problemen mit dem System
Hilfe bei der Antragsstellung gegenüber Leitungsträgern