Sie sind hier: Angebote / Kinder- und Jugendsozialarbeit / Kriminalprävention

Unterstützen Sie

unsere Arbeit mit
Blut-, Kleider- oder Geldspenden [weiter]

Kontakt

Frau
Jannate Hammerstein

Kriminalprävention

Tel: 07851 94 33-15
jugend[at]kv-kehl.drk[dot]de

Kanzmattstraße 4
77694 Kehl

Kriminalprävention

Der DRK-Kreisverband Kehl e.V. führt seit dem Jahr 2000 soziale Projektarbeit im Bereich der Kriminalprävention und Integration in der Stadt Kehl und den Umlandgemeinden durch. Diese Angebote haben sich seitdem konstant etabliert, konzeptionell erweitert und inzwischen auch nachweislich bewährt. Eine wirkungsvolle Prävention muss "maßgeschneidert" auf den Ort und vor Ort erfolgen. Dies ist in Kehl, Willstätt,  Rheinau, und Appenweier augenblicklich der Fall und kann durch die nachfolgenden Arbeitsschwerpunkte der Stelle Kriminalprävention weiterhin aufrechterhalten werden.

Finanziert wird die Stelle Kriminalprävention seit dem 1.1.2013 zu 2/3 über die Stadt Kehl und über Zuschüsse der Gemeinde Willstätt sowie der Stadt Rheinau. Das E-Werk Mittelbaden, die Stiftung Volksbank Bühl und der Bezirksverein Soziale Rechtspflege unterstützen die Arbeit mit jeweils 1 000,-€.

gefördert durch:

Übergabe der Spende von Bernd Murr, Volksbank Bühl (links) an Petra Ernst, DRK Kehl (rechts) und weitere Spendenempfänger